News
Anleitung
FAQ
Links /
Partner

Werbung /
Sponsoring

 

AGB
Kontakt

Anleitung

Registrierung

Nach einer Anmeldung erhalten Sie Ihren selbst gewählten Benutzernamen und Ihr Passwort per e-Mail zugesandt. Sie können Ihre Golfrunden speichern und auswerten. Die Plattform kann einen Monat lang kostenlos getestet werden. Bei Nichteinzahlung des Mitgliedsbeitrags von € 10,- für das laufende Kalenderjahr wird Ihr Zugang automatisch nach einem Monat deaktiviert und nach einem weiteren Monat die Daten vollständig gelöscht. Als reguläres Mitglied können Sie die Plattform uneingeschränkt nutzen und kommen in den Genuss zahlreicher Goodies.

Neues Spiel Heimatclub
Ihr Heimatclub und Ihre Stammvorgabe sind bereits ausgewählt und Sie können sofort mit der Eingabe der Werte beginnen

Neues Spiel mit Platzauswahl
Hier können Sie einen beliebigen österreichischen Golfplatz auswählen

Scorekarte Golfclubs
Wenn Sie leere Scorekarten ausdrucken möchten, sind Sie hier richtig. Das Golftagebuch bietet Ihnen weit mehr Eingabemöglichkeiten, wie auf üblichen Scorekarten angeführt ist, wie beispielsweise Putts und Fair- und Grünwaytreffer.

Stammblatt
Hier können Sie Ihre persönlichen Daten ändern und speichern.

Eingabe der Werte

Begriffserklärung

Stammvorgabe: das ist Ihre aktuelle Stammvorgabe (Handicap)

Spielvorgabe: abhängig vom Schwierigkeitsgrad des Golfplatzes und von Ihrer Stammvorgabe wird Ihre Spielvorgabe am jeweiligen Platz errechnet.

Hcp = Schwierigkeitsgrad des jeweiligen Lochs. „1“ ist das schwerste und „18“ das leichteste Loch am Platz

Vor. = Vorgabe. Die Vorgabe ist abhängig von der Spielvorgabe und vom Schwierigkeitsgrad des Lochs und wird für die Berechnung der Stablefort-Punkte benötigt. Wenn Sie beispielsweise bei einem Loch eine Vorgabe von II haben bekommen Sie für ein Par 4 Nettopunkte, für einen Bogey 3 Nettopunkte und so weiter.

Schläge: hier geben Sie die Gesamtzahl der Schläge inkl. Putts und Strafschläge für das jeweilige Loch ein

Fairwaytreffer: kreuzen Sie dieses Feld an, wenn Sie mit dem Abschlag bei einem Par 4 oder Par 5 Loch das Fairway treffen. Dies gibt Ihnen einen guten Überblick, wie gut Ihre Abschläge tatsächlich sind.

Grüntreffer: kreuzen Sie dieses Feld an, wenn Sie das Grün „in regulation“ treffen, d.h. wenn Sie bei einem Par 3 mit dem ersten Schlag, bei einem Par 4 mit dem zweiten und bei einem Par 5 mit dem dritten Schlag das Grün erreichen.

Für Spieler mit einem höheren Handicap können Sie diese Option auch als „netto regulation“ verstehen. Wenn Sie bei einem Par 4 Loch eine Vorgabe von II haben, dann wären Sie mit dem vierten Schlag in „netto regulation“ am Grün.

Chip/Putt: Diese Option verwenden Profis um festzuhalten, ob Sie mit einem Chip und einem Putt das Loch beenden. Es ist ein Indikator für eine gute Chip-Leistung, wenn man das Grün nicht trifft. Für Spieler mit höherem Handicap ist diese Funktion weniger aussagekräftig.

Putts: geben Sie hier die Anzahl der Putts ein, dies wird Ihnen einen sehr guten Aufschluss über Ihre tatsächliche Puttleistung liefern. Bei der Auswertung werden Sie sehen, bei welchen Loch sie überdurchschnittlich gut oder schlecht putten und wie sich Ihre Puttleistung im Laufe der Zeit verändert hat.

Strafschlag: die Eingabe der Strafschläge hilft Ihnen herauszufinden, bei welchen Löchern Sie zu riskant spielen.

Score = Schläge über oder unter Par. Wenn Sie bei einem Par 72 Kurs 85 Schläge benötigen liegt Ihr Score bei +13

Brutto: für ein Par erhalten Sie immer 2 Bruttopunkte, für einen Bogey 1 Punkt, für ein Birdie 3 Punkte, unabhängig von Ihrer Spielvorgabe

Netto: die Stablefort Nettopunkte sind abhängig von Ihrer Spielvorgabe und errechnet sich aus den Bruttopunkte und der Vorgabe. Wenn Sie einen Nettowert von 36 erreichen haben Sie genau Ihr Handicap (= Stammvorgabe) gespielt. Bei Werten über 36 verbessern Sie Ihr Handicap bei Turnieren.


ÖGV-Stammvorgaben bzw. Clubvorgaben werden folgendermaßen geändert:
ÖGV-
Vorgaben-
klasse
ÖGV-
Stamm-
vorgaben
Pufferzone
(Stableford-
Nettopunkte)
Stableford-
Nettopunkte
unter der
Pufferzone:
einmal addieren
Herabsetzungs-
multiplikand für
jeden Punkt über
36 Stabelford-
Nettopunkte
1 bis 4,4 34 bis 36 0,1 0,1
2 4,5 bis 11,4 34 bis 36 0,1 0,2
3 11,5 bis 18,4 33 bis 36 0,1 0,3
4 18,5 bis 26,4 32 bis 36 0,1 0,4
5 26,5 bis 36,0 31 bis 36 0,1 0,5
6 Clubvorgaben
37 bis 45 (TE) bzw. 54
    1,0
Pufferzone: die Vorgabe ändert sich nicht
Unter Pufferzone: Ihre Stammvorgabe wird um 0,1 Punkte nach oben gesetzt.

Berechnungsbeispiel:
Sie haben eine Stammvorgabe von 35 und spielen bei einem Turnier 39 Nettopunkte so haben Sie sich um 3 x 0,5 = 1,5 Punkte auf eine Stammvorgabe von 33,5 verbessert.

Spielen Sie jedoch nur 28 Punkte so beträgt Ihre neue Stammvorgabe 35,1

Abschlag: definieren Sie, von welchem Abschlag Sie gespielt haben. Dies kann auch Ihre Spielvorgabe ändern.

Modus: wählen Sie, ob Sie eine Trainings- oder Turnierrunde gespielt haben

Loch: legen Sie hier fest, ob Sie alle 18 Löcher oder nur eine halbe Runde gespielt haben

Einstellungen ändern: hier können Sie festlegen, ob Sie alle Angaben im Golftagebuch ausfüllen werden oder ob Sie einige Eingabemöglichkeiten weglassen wollen.

Berechnen: durch Klick auf den Button wird Ihr aktuelles Spiel berechnet und im Tagebuch gespeichert.

Auswertung: hier erhalten Sie eine Kurzauswertung Ihres Spiels


Tagebuch
Im Tagebuch finden Sie übersichtlich aufgelistet alle gespeicherten Spiele.

Auswertung
Wählen Sie die gewünschten Golfrunden aus und klicken auf . Sie erhalten eine übersichtliche Analyse Ihrer Spiele. Wenn Sie die Golfrunden nur eines Platzes auswählen erhalten Sie Statistiken über jedes einzelne Loch. Dies ist sehr aufschlussreich, denn Sie erkennen sofort, welche Löcher Sie gut spielen, bei welchem sie schlecht Putten und bei welchem Sie überdurchschnittlich viele Strafschläge erhalten.

Sie werden teilweise sehr überrascht über die Ergebnisse sein. Über diese Auswertung können Sie Ihre Spielstrategie bei einigen Löchern ändern und so Ihren Score verbessern. Diskutieren Sie die Auswertung mit Ihrem Pro, er wird einige Schwächen und Stärken auf Runde erkennen und kann so Schwerpunkte für Sie auf der Ranche festsetzen.

!!! Je mehr Spiele Sie eintragen und je genauer die Eingaben sind umso mehr werden Sie erkennen !!!

Grafik Auswertung: diese liefert Ihnen einen guten Überblick über die Veränderung Ihres Spiels
© Golftagebuch